Südländer überfahren 21-Jährigen Bremer und flüchten, Opfer tot


Zufall.
aber trotzdem kann man sowas verhindern!!!

Hier hat HIRN gefehlt.

Südländer sind ja unsere Freunde, keine Feinde!

Keiner ist unser Feind! !!!!!!!!

Unsere Politik (würg, kotz, spei) ist definitiv deinstallierbar. Wir als Volk muss das tun.
Lasst uns zu 10000 in Berlin stehen und wir schieben die derzeitigen einfach raus.

Man nennt das Revolution.

Wir müssen es NUR TUN!!!

ZEIT UND ICH BIN DABEI.
hab auch ne MG

Gegen den Strom

6. April 2015

polizei

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall gegen 4.30 Uhr auf der Ihlpohler Heerstraße im Anschluss an einen Disko-Besuch. Der 21-Jährige verließ die Diskothek “Arena” und wurde kurz Zeit später von hinten von einem Auto überfahren. Dieses, so berichten Zeugen, sei halb auf dem Bürgersteig gefahren. Der Fahrer flüchtete umgehend Richtung Bremen, der junge Mann verstarb noch vor Ort. Die Hintergründe und das Motiv der Tat sind noch unklar. Laut Polizei habe es in der Diskothek zuvor Streitigkeiten zwischen mehreren Besuchern gegeben. Ob diese aber in Zusammenhang mit dem Vorfall stehen, ist offen.

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Verden ermitteln nun wegen eines Tötungsdelikts. Bei dem Tatfahrzeug soll es sich nach ersten Informationen um einen dunken VW-Golf 5 gehandelt haben. Dieser muss nach dem Zusammprall Schäden im vorderen Bereich aufweisen. Es sollen nach Zeugenangaben zwei Männer “südländischen Aussehens” im Wagen gesessen haben.

Die Polizei bittet weitere Zeugen…

View original post 10 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s