81 Tote: Das italienische Flugzeug war nicht verunglückt – wie 30 Jahre gelogen wurde! Es wurde von Nato-Kampfflugzeugen abgeschossen.


das Erwachen der Valkyrjar

81 Tote: Das italienische Flugzeug war nicht verunglückt – wie 30 Jahre gelogen wurde! Es wurde von Nato-Kampfflugzeugen abgeschossen. Versehentlich: Sie wollten das Flugzeug mit dem libyschen Staatschef Gaddafi vom Himmel holen! Das ist jetzt gerichtlich festgestellt! Wer zieht aber die Nato und die Natoländer politisch zur Rechenschaft! Sollten es nicht eine parlamentarische Untersuchung zu dem Vorfall geben, zumal sich auch Zusammenhänge zum Absturz in Ramstein ergeben könnten?

Flugzeugabsturz von Ustica 1980

Zusammenbruch des Lügengebäudes

Mehr als 30 Jahre nach dem Itavia-Abschuss muss Italien 110 Millionen Euro Entschädigung zahlen. Die Zivilmaschine wurde von Nato-Kampffliegern abgeschossen.

Das rekonstruierte Wrack der abgestürzten DC-9 im Jahr 1996 – 16 Jahre nach dem Abschuss über Ustica.  Bild: dpa

ROM taz | Mehr als 30 Jahre nach dem Flugzeugabsturz von Ustica wird der italienische Staat endlich die Angehörigen der ums Leben gekommenen 81 Personen mit 110 Millionen Euro entschädigen. Italiens höchstes Gericht, der Kassationshof…

View original post 480 more words

Advertisements

3 thoughts on “81 Tote: Das italienische Flugzeug war nicht verunglückt – wie 30 Jahre gelogen wurde! Es wurde von Nato-Kampfflugzeugen abgeschossen.

  1. seine Pläne kannte ich über Jahre. Er war eine herausragende Persönlichkeit und ein Freund der Deutschen! Jedes Jahr gedachte er der 31.000 deutschen Gefallenen des Afrika-Korps in Tobruk-Ehremal mit Ehrenformation, wir alle in voller Uniform (auch deutsche ausgesuchte Militärs!) und Fanfaren!

    Liked by 1 person

  2. Dabei hätte selbst die bis heute stets schlecht informierte NATO wissen müssen, das Gadaffi nie mit einem Flieger startete. Es waren im,mer zwei oder drei versachiedene! Seit Beginn seiner Revolution (seiner Amtszeit) war er stets auf seine Sicherheit und die seines treuen Stabes bedacht und tarnte sich auf “Dienstreisen” immer zu Land, Luft, See. Oft sagte er kurzfristig seine Reisen ab und tauchte plötzlich woanders, über andere Wege, mit anderen Transportmitteln auf! Bei so wenig Information damals bei der NATO ist heute von vorsätzlichem Mord an 81 Personen auszugehen!

    Liked by 1 person

    1. Stimmt, wie jeder Politiker.
      Gaddafi ist später trotzdem Massakriert worden.
      Er wollte Gold wieder zum Zahl Standard machen.
      Das passte der “Hochfinanz” nicht.

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s