Traumatisierte Flüchtlinge: Erst Geburtstagsparty, dann ins Galerie-Cafe, danach zum Shoppen | Netzplanet


Das ist dann schon hart, wenn am Ende vom Geld noch so viel Monat übrig ist.
Sollen sie sich Schuhe kaufen, wenn man aber versucht sich hier reinzumogeln krieg ich auch die Krätze.

deutschland-luege

Schöne Bilder der Traumatisierten, sollte man sich ansehen.

Während der Steuerdepp täglich seiner Arbeit nachgeht und schwer schuftet, damit er bis zum Monatsende über die Runden kommt, genießen die „traumatisierten Flüchtlinge“ das Leben im paradiesischen Deutschland. Nach der Geburtstagsparty (Bild 1) geht es erst mal ab nach Nordhausen, um auf Kosten des Steuerdepps gemütlich Kaffee und Kuchen in der Südharzgalerie zu verzehren, danach geht es weiter zu einem bekannten Schuhmarkt mit dem Anfangsbuchstaben D, um sich mit neuen Tretern zu beglücken. Das Leben kann so herrlich sein, wenn man nicht Schmidt, Lehmann, Krause heißt und die Arschkarte gezogen hat.

Damit das süße Leben auch weiterhin auf Kosten des Steuerdepps garantiert werden kann, wurden rechtzeitig zum 1. März 2015 die Leistungen für Asylsuchende auf 352 Euro monatlich angehoben.

viaTraumatisierte Flüchtlinge: Erst Geburtstagsparty, dann ins Galerie-Cafe, danach zum Shoppen | Netzplanet.

View original post

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s